Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Bachelorstudium

Ziel des Bachelor-Studiums ist es, eine verlässliche Basis an kunsthistorischem, - wissenschaftlichem und kunsttheoretischem Fachwissen zu vermitteln, das den Überblick über die Epochen, Stile und Medien der Kunstgeschichte und die Fähigkeit zur kritischen Anwendung der im Fach gebräuchlichen Methoden einschließt. Zudem wird die Erkenntnis von systematischen Zusammenhängen trainiert. Im Studium soll außerdem die Fähigkeit entwickelt werden, das erworbene Wissen und das methodische Instrumentarium flexibel auf konkrete Aufgabenstellungen anzuwenden. Erlernt werden sollen zudem die Grundbedingungen des interdisziplinären Arbeitens. Neben der breiten Ausbildung des Basiswissens der Kunstgeschichte liegt bereits im Bachelor Studiengang ein besonderer Akzent auf Lehre in der Kunst und Kunsttheorie der Moderne und der Gegenwart.

Gegenstand des Bachelor-Studiums sind Kunstwerke aller Gattungen (Malerei, Graphik, Plastik, Film, Fotografie, Videokunst, Performance, Installationen, interaktive Kunstformen, digitale Kunst, Architektur etc.).
Das Fach Kunstgeschichte erforscht im Bachelorstudiengang die Werkprozesse, die Gestaltungsformen, die Bedeutungen sowie die Materialien, Techniken und Handlungsstrategien von Kunstwerken und die Rezeptionsgeschichte von Kunstwerken. Zudem widmet sich die Ausbildung den ideellen, funktionalen, politischen, sozialen, institutionellen oder individuellen Entstehungsumständen von Kunstwerken und Schriften der Kunstgeschichte.
In Ansätzen ist die Geschichte und systematische Verfasstheit der Kunsttheorie ebenso wie die kritische Rezeption der Geschichte der eigenen Disziplin Gegenstand des Studiums; Themenbereiche, deren Grundwissen im Bachelor erworben und die im Master Studium weiter ausgebaut werden.
Die praxisbezogenen Studienbestandteile (Übungen vor Originalen, Lehrausgänge, Arbeitsgemeinschaften, Übungen mit thematischen Schwerpunkten, Praktikum, Projektseminare etc.) sollen den Übergang ins Berufsleben erleichtern.

Aktueller Studienplan Bachelor UniGrazOnline

 

Studienplan
(ab 01.10.2017)

Studienplan auslaufend
(ab 01.10.2011)

 

ACHTUNG! Für Modul H, Kunstgeschichte Osteuropas und byzantinische Kunst des alten Studienplanes 2011 kann die Ringvorlesung vom Sommersemester 2018 975.005 Design und Gesellschaft in Südosteuropa (wird vom Zentrum für Südosteuropastudien angeboten) angerechnet werden!

Bitte um Beachtung!

Bachelor-Prüfung

Die Anmeldung zur Bachelor-Prüfung muss gleich wie für alle anderen Prüfungen über UGO erfolgen. Die BA-Prüfung wird als FA Bachelorprüfung (BA Kunstgeschichte 11W) bezeichnet und ist unter den Prüfungen des jeweiligen Leiters der BA-Prüfung angeführt.  Die Bachelorprüfung kann nach positiver Absolvierung von Modul K Forschungspraxis (im Studienplan WS08: Modul L) abgelegt werden.

 

Bachelor-Arbeit

Nachdem Sie mit Ihrem/Ihrer jeweiligen Betreuer/-in ein Thema fixiert haben, müssen Sie dieses per Email (!nicht persönlich!) bei Frau Steinberger aus dem GEWI Dekanat bekanntgeben.

Dieses Email muss folgendes enthalten:
Titel der Bachelorarbeit, Name, Matrikelnummer, Betreuer/-in!

Name / Titel Kontaktinformationen

Steinberger, Bianca

E-Mail:bianca.steinberger@uni-graz.at

Telefon:+43 316 380 - 2287

Kontakt

Institutsleitung Univ.-Prof. Dr.phil. Sabine Flach

Kontakt

Universitätsplatz 3/II 8010 Graz
Eveline Scharf oder Mag. Ursula Winkler Telefon:+43 (0)316 380 - 2395 oder 2401
Fax:+43 (0)316 380 - 9750

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.