Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

23.05.2019 09:39 - 09:39

VeranstalterIn

Uni Graz, Kunstuni Graz, TU Graz

Veranstaltungsort

Ort: [0001020248] Hörsaal HS 01.22, Universitätsplatz 3, 2.Obergeschoß

Teilnahme

Termin vormerken: Termin vormerken

KUWI Graz Gastvortrag: Juniorprof.in Dr.in Jenny Schrödl „Feminismus & Performance Art“

Seit dem Studienjahr 2017/18 bietet KUWI Graz, die Kooperation der Uni Graz, KUG und TU Graz in den Kunstwissenschaften, einen interuniversitären Schwerpunkt KUWI Graz: Contemporary Arts and Culture mit jährlich wechselndem Thema an. Begleitend zum heurigen Jahresthema Performativität findet von Ende März bis Mitte Juni eine Vortragsreihe statt, die unterschiedliche Aspekte des Jahresthemas näher beleuchtet.

Die KUWI Graz lädt hiermit sehr herzlich zum dritten von insgesamt vier Vorträgen der Vortragsreihe “I don’t think I’m trying to commit suicide” (Chris Burden) Performativität in den Künsten ein:

Juniorprof. Dr. Jenny Schrödl (Freie Universität Berlin): „Feminismus & Performance Art“
23. Mai 2019 von 19:00-20:00 Uhr im HS 01.22 (Universitätsplatz 3/2):

 

Abstract: Im Mittelpunkt des Beitrags stehen Interferenzen zwischen feministischer Theorie und Performancekunst. Anhand von verschiedenen Paradigmen in beiden Feldern - wie z.B.: weibliche Autorschaft und Handlungsmacht, Frauenbilder und Geschlechterstereotype, Geschlecht als performative Konstruktion oder Geschlecht aus intersektionaler Perspektive, die sich von den 1970er Jahren bis zur Gegenwart bewegen - sollen Schnittstellen zwischen feministischer Theoriebildung und feministischer Performancekunst herausgearbeitet werden. Diese Schnittstellen sagen auch etwas über das Verhältnis von Performativität (als theoretisch-akademischer Diskurs) und Performancekunst (als praktische-ästhetische Kunstform) aus. Nicht zuletzt wird danach zu fragen sein, warum und wozu Feminismus heute noch – und zwar in Praxis und Theorie gleichermaßen - wichtig ist - oder sein sollte.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.